Wie jedes Jahr haben sich wieder ca. 25 Mitglieder zum Sommertraining in Pomposa (Italien) eingefunden. Die 8-stündige Anreise wurde teilweise im Konvoi bewältigt, und so traf man sich ziemlich entspannt am Sonntagabend direkt auf der Rennstrecke. Nachdem alles soweit aufgebaut und vorbereitet war ließ man den Abend dezent ausklingen um am nächsten Tag fit für den Track zu sein.


Das Wetter spielte auch mit, es mussten keine Regenreifen montiert werden und die Tickets waren schnell gelöst. Jeder hatte einen riesigen Spaß und konnte an seinem Fahrstiel feilen. Sogar der Präse war dabei, und nach 2 Jahren Pause ließ er auch mal wieder seine alte VOR um den Track marschieren. Musste jedoch schnell feststellen dass die Technik mächtige Sprünge gemacht hatte, nachdem ihm so ziemlich Alle um die Ohren rum fuhren …
Aber, der Spaß kam nicht zu kurz, und das war das Wichtigste in dieser Woche. Als dann noch die Italiener begeistert unsere American Finals und das „Büchsen-mit-dem-Lenker-wegkicken“(siehe Bild) mitmachten waren schnell neue Freunde gefunden, und am Abend wurden dann E-Mail und Facebook Adressen ausgetauscht.
Kulinarisch war die Woche natürlich mal wieder ein absolutes Highlight, und Jeder legte ein paar Kilo zu, trotz „Supermoto-Extreme“ !! Unsere Kochs Mark, Balu und Michel zauberten uns jeden Abend ein Menu vom Feinsten. Angefangen von wunderbarstem Grillfleisch mit gedünsteten Zwiebeln und Bratkartoffeln über ein feinstes delikates Rahmgulasch mit breiten Nudeln bis hin zu den perfekten Seafood Spaghetti mit sage und schreibe 8 Kilo Meeresfrüchte und Fisch war alles vertreten. Schlabers gegrillte Bananen Schokoladenhälften dürfen in diesem Rahmen natürlich nicht vergessen werden. Ein finanzieller Zuschuss vom Club für die guten Speisen erhöhte den Genuss entsprechend und wurde von Allen entsprechend begrüßt. Natürlich durfte auch die obligatorische Kart Session nicht fehlen, und so machten sich um die 15 Leute auf zum Kartverleih und gaben ihr Bestes - wobei es natürlich wie immer unterschiedliche Interpretationen für „Bestes“ gab :-)
Am letzten Tag gönnte sich dann die Truppe noch einen wunderschönen Tag am Meer, wo jeder seinen „geschundenen Körper“ im Salzwasser des Mittelmeers auskurieren konnte.
Auf jeden Fall war die Woche mal wieder vom Feinsten, und Jeder der sich die Zeit nehmen konnte und dabei war, wird diese geniale Woche noch lange in Erinnerung behalten.

 

Facebook

mit der Aktivierung laden Sie unsere Facebook Seite. Dabei können persönliche Daten wie Ihre IP Adresse von Facebook getrackt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
 

SMC YouTube Kanal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.